https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Verstoß gegen die Ideallinie – „Moderne Gitarrentechnik“ von Thomas Ottermann – Nachtrag

In dem Artikel Verstoß gegen die Ideallinie – „Moderne Gitarrentechnik“ von Thomas Ottermann – Teil 4 behaupte ich ja, man könne keine Ideallinie formulieren. Bloß dies erweckt vielleicht den Eindruck, man solle sich oder könne sich nicht sinnvoll um physiologische Kriterien kümmern.

Ich möchte diese Aussage ausdifferenzieren.

Es ist nicht sinnvoll möglich, mit einfachen unkomplexen physiologischen Aussagen Aussagen zu treffen, die jeden Körperbau abdecken.

Es dürfte sinnvoll möglich sein mit komplexen physiologischen Aussagen Aussagen zu treffen, die jeden Körperbau abdecken. Aber die Frage ist, kann man diese komplexen Aussagen auf sich ohne ein zusätzlich notwendiges Instrumentarium anwenden.

Aber ich habe eine Art der Formulierungsweise noch nicht genannt. Ottermann schreibt eher in dem Stil, so soll es sein. Unsere Physiologievorlesung war eher in dem Sinne gehalten, dass sie uns eher NoGos nannte. Also was zu vermeiden ist. Diese Formulierungsweise dürfte sinnvoll sein.

Dazu eine interessante Geschichte. Es soll einen namehaften deutschen Gitarristen geben, der jahrelang nicht auftreten und aufnehmen konnte, weil sein Spielapparat immer wieder entzündet war.

Eine Umstellung der rechten Handhaltung löste das Problem. Er soll statt über rechts zu spielen, angefangen haben, über links zu spielen.

Etwas was mir von Anfang an erzählt wurde. Die Begründung war damals aber nicht so richtig physiologisch. Aber in der Physiologievorlesung wurde ein Grund genannt. Die Sehnenscheide wird gequetscht.

Und jetzt kommt der Knüller, einer meiner Lehrer war auch ein prägender Lehrer für diesen Gitarristen. Dieser Lehrer spielte, als er mich unterrichtete, damals selbst über Links. Er hatte auch gewechselt.

Die spannende Frage ist aber, warum solch fähigen Leute in solch einem „Irrtum“ so lange verharren können? Haben die kein Körpergefühl, hatte ich einen schlaueren Erstlehrer?

Dazu in weiteren Artikeln mehr.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 26. Juli 2019 um 08:14 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrentechnik, Gitarrenunterricht abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .