https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Taktgerechte Playbacks mit Reaper

Eigentlich finde ich es für Liebegleitung ganz schön, wenn die Schüler eine Playbackmöglichkeit haben, in denen sie zielgerecht die einzelnen Takte ansteuern können.

Transcribe wäre schön, ist aber kostenpflichtig. Reaper ist kostenlos, aber ist nicht so praktisch wie Transcribe. Dachte ich bisher.

Grundsätzlich muss man wissen, dass Popmusik doch nicht so tempostabil ist, sodass ein einmal eingestelltes Tempo ein verlässliches Taktgitter über das MP3 in der Anwendung legt.

Also wie erzeugt man klare Taktgrenzen. Die Transientenerkennung funktioniert mal sehr gut, um die Schnittstellen zu finden. Mal sehr schlecht.

Also habe ich durch Mittippen zur laufenden Marker gesetzt. Zu meiner Verblüffung sitzen die Marker präziser als wenn ich sie mit derselben Tippmethode  in Transcribe setze.

Jetzt wird es etwas kompliziert und es kommt stupide Tipparbeit.

  1. Man springt die ersten neun Marker mit den Zahlentasten eins bis neun an und schneidet dort das MP3
  2. Dann muss man im Markermanager die ersten 9 Marker löschen und die Marker renummerieren. (Dazu muss man ein Tastaturkommando im Actionmenü definieren.)
  3. Dann wieder mit den Zahlentasten die Marker anspringen, schneiden, löschen und wieder renummerieren. Usw.
  4. Jetzt kommt der stupide Teil, den ich noch nicht automatisieren konnte. Das erste Segment markieren und die Zeitauswahl darauf setzen. Dann Takt aus Zeitwahl erzeugen.
  5. Nächstes Segment.

Da ich den einzelnen Befehlen Tastaturkommandos gegeben habe, geht das einigermaßen flott von der Hand.

Eines ist aber wichtig. Die Projekteinstellungen. Für die Zeitbasis für Items/Automation/Marker sollte „Zeit“ gewählt werden. Sonst passieren merkwürdige Dinge in Form von unerwünschten Timestretching.

Letztendlich können damit die Schüler wunderbar die gewünschten Bereiche ruckelfrei als Schleife abspielen.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 23. Juni 2017 um 08:33 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Recording, Software, Übematerial, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .