https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Category Archives: Krimskrams

Saitenaufziehen – Schmelzsicherungsperle

Ich habe schon vor ca. 30 Jahren einen Steg mit Doppelbohrung gehabt. Der Gitarrenbauer zeigte mir als Sicherungstrick für die Diskantsaiten, dass man die Saite kurz anzündet. Durch das Schmelzen entsteht eine Knubbel oder vornehmer eine Perle, die verhindert, dass … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 23. November 2018 um 08:07 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Instrumente, Krimskrams, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Adhäsionsfolie, Schellackpolitur und Ergoplay

Durch die Fragestellung meines Schülers, was bekomme ich die Klebefolie für meine Ergoplaystütze rückstandlos vom Lack meiner Gitarre, hat mich auf eine Idee gebracht.

Das leidige an den Stützen mit Saugnäpfen ist, dass sie nicht richtig gut auf Schellack halten. … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 16. November 2018 um 16:04 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Instrumente, Krimskrams, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Leserichtung

An Noten kann ab und zu furchtbar viel dran stehen. Und Schüler*innen können furchtbar viel übersehen.

Als ich mal wieder jemanden vor mir sitzen hatte, der extrem viel übersah, bat ich den Schüler von oben nach unten zu lesen. Also … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 21. September 2018 um 08:12 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Zweiseitigkeit und Ringlochverstärker

Ich habe vor zwei Jahren ja mein Unterrichtsmaterial mit Latex reorganisiert. Dabei habe ich, weil es jetzt so schön einfach ist, das Material so organisiert, dass es zweiseitig ausgedruckt werden kann.

Der zweiseitige Druck hat zwei unschöne Nebeneffekte. Zum einem, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 22. Juni 2018 um 13:57 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Arbeitsblätter, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Kinder, Krimskrams, praktisch, Übematerial abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Die Muskelprotzin

Es war mal wieder eine meiner Schnapsideen, aber von der Wirkung beeindruckend. Es gibt immer wieder SchülerInnen, die, weil sie versuchen alles unter Kontrolle zu halten, ihre Hände extrem anspannen. Dies behindert natürlich die Beweglichkeit.

Vor Kurzem stach mir das … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 26. Januar 2018 um 08:45 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrentechnik, Gitarrenunterricht, Kinder, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Warum kein direkt proportionaler Notensatz

Ich erlebe es immer wieder, dass manche meiner Schüler von den Abständen zwischen den Noten irritiert sind.

Warum sind, wenn in jeder Notenzeile z.B. vier Takte sind, die Taktstriche nicht sauber untereinander. Um dies zu verdeutlichen, habe ich dieses Beispiel … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 12. Januar 2018 um 08:51 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Kinder, Krimskrams, Notensatz abgelegt. | Es gibt 2 Kommentare

Mit Noten keine Noten gelernt

Ich mache mit jedem Interessenten ein Art Kennenlerngespräch, um herauszufinden, ob ich der richtige Lehrer für denjenigen bin. Jetzt hatte ich eine 15-jährige vor mir sitzen, die drei Jahre Unterricht hatte, aber dann bei der alten Lehrerin aufhörte, weil die … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 6. Oktober 2017 um 08:58 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams, Lernen, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Notenmessschablone und Zählen

Meine singende Kleine legt ein rasendes Tempo vor. Sie schreibt zwar die Zählweisen für die Achtel richtig hin. Aber ihr fehlt das Verständnis dafür, warum das so ist. Deswegen habe ich die Notenmessschablone von dem Beitrag Notenmessschablone modifiziert.

Ich … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. März 2017 um 08:29 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Arbeitsblätter, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Kinder, Krimskrams, Musiktheorie, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Ergoplay Klebefolie

Viele Gitarrenhersteller im Anfängerbereich gehen dazu über, ihre Gitarren statt zu lackieren, zu „ölen“. La Mancha spricht von einem „Finish:seidenmatt“. Deswegen hält die Ergoplay-Stütze nicht mehr ohne die beigelegten Folien an der Gitarre fest.

Was kein Problem wäre, wenn die … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 20. Januar 2017 um 08:38 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Instrumentalunterricht vor 40 Jahren

Man wird älter und fängt an zurück zu schauen. Ja, ich frage mittlerweile dreißigjährige Menschen solche Dinge, wie: „Kennen Sie noch?“ Einerseits denke ich mir, es hat sich wenig geändert. Aber andererseits, wenn ich genauer hinsehe, dann hat sich doch … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 25. November 2016 um 07:56 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Ersatztoner Dell C1660w frühzeitig leer – 2

Das  Problem mit den angeblich vorzeitigen leeren Ersatztoner habe ich im Artikel „Ersatztoner Dell C1660w frühzeitig leer“ beschrieben. Bei dem Ersatzdrucker traten dieselben Probleme auf. In der Toolbox habe ich unter den Systemsettings den Punkt „Low Toner Alert … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. Juli 2015 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Ersatztoner Dell C1660w frühzeitig leer

Also ich musste mir einen neuen Drucker kaufen und meine Wahl fiel auf den Dell C1660w, weil es für diesen billigen Noname-Ersatztoner gibt und man ihn „legal“ nutzen kann. Dell stellt einem nichts in den Weg, in der Druckerkonfiguration kann … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 16. Januar 2015 um 10:30 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Rhythmus von Popmelodien feststellen

In einem anderem Artikel habe ich berichtet, dass ich aufgrund der verwaschenen Artikulation und englischer Sprachgewohnheiten es etwas eigenartig finde, den Rhythmus der Melodie festzustellen.

Weil ich auch teilweise eklatante Probleme mit Textverständlichkeit habe, habe ich mir die Texte – … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 7. November 2014 um 08:11 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gehör, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Der Ärger mit der Popmusik – Teil 1

Nachdem mich eine Schülerin nach Arrangements für Popmusik gefragt hat und mir ein paar Titel vorgeschlagen hat, habe ich ein paar Sachen angefangen zu arrangieren. Dabei sind mir Sachen aufgefallen, die ich berichten will.

Was ist noch mal die Melodie?

weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. September 2014 um 08:22 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams, Musiktheorie, Rhythmus, Übematerial abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Kapodaster stimmen

Aus diversen Gründen bin ich bei bestimmten Schülergitarren misstrauisch bezüglich der Bundreinheit der Gitarren geworden. Irgendwann bin ich bei meinen Messungen stutzig geworden und verdächtigte plötzlich den Kapodaster als den Übeltäter und nicht die Bünde.

Gemeinhin sehen Kapodaster sich dem … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 31. Januar 2014 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt 2 Kommentare

Metronom Beats – Ohrenfreundlich

In dem Artikel, in dem ich die App MetronomBeats empfahl, beklagte ich den piepsigen Sound.Eher zufällig habe ich entdeckt, dass man an den Sounds feilen kann.

Mit Einstellungen wie auf dem Screenshot gezeigt, werden die SOunds meiner Meinung nach ohrenfreundlicher.… weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 15. Februar 2013 um 08:39 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Krimskrams, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Rhythmische Erlebnisse – Teil 5

Die erste Frage lautet eigentlich, warum ist dieser Synchronisationseffekt mit Schlagzeugsounds um so viel deutlicher als bei normalen Metronomen oder Instrumenten. Leider kann ich hier nur Spekulationen aus meiner Innensicht von mir geben.

Es scheint so zu sein. Je perkussiver … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 25. Mai 2012 um 08:21 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Krimskrams, Noten, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Softwareinstrument ohne VSTi ansteuern

Auf das kleine, aber feine Programm MIDI-Yoke bin ich durch Zufall gestoßen. MIDI-Yoke ist eine virtuelles MIDI-Kabel. Mir ist nicht so richtig klar, was man damit alles anstellen kann, aber ich fand eine Möglichkeit sehr praktisch.Mein Notensatzprogramm Capella hat zwar … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 23. März 2012 um 08:08 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Krimskrams, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 3

Wie dem auch sei, ich bereue den Kauf des EWIs nicht, sondern es war ein guter Kauf.

Das EWI vermittelt mir viele spannende musikalische Einsichten und dürfte auch meine musikalische Sensibilität steigern. In meiner Begeisterung würde ich sogar soweit gehen, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 10. Februar 2012 um 08:03 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .