https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Category Archives: Elektronik

Schwebung – Schneller als die Physik erlaubt

In den letzten Artikeln habe ich geschrieben, meiner Meinung nach könne man mit Schwebungen auf ca. 0,5 vielleicht sogar auf 0,25 Cent genau stimmen.

Als ich all meine Versuche gemacht habe, klopfte der Artikel „Gitarre mit Schwebungen stimmen“ … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 15. Februar 2019 um 08:46 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Elektronik, Gehör, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht, Instrumente, Musiktheorie, praktisch, Übematerial abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Stimmgerät, was nun? – Teil 3

Nach dem letzten Artikel stellt sich die Frage, mit was stimmt man genauer? Stimmgerät oder Ohren?

Nehmen wir als Erstes Sinustöne. Meine DAW kann als kleinsten Tonunterschied 0,025 Cent darstellen. Bei dem A der A-Saite macht das einen Unterschied von … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 8. Februar 2019 um 08:29 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Elektronik, Gehör, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht, Instrumente, Kinder, Musiktheorie, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Stimmgerät was nun? – Teil 2

Also ich stimme eigentlich nach Ohren. Mit Stimmgerät stimmen, finde ich unbequem. Aber stillschweigend bin ich davon ausgegangen, dass Stimmgeräte genauer sind als das menschliche Ohr, weil die Tonhöhenunterscheidungsschwelle ist bei Stimmgeräten höher als beim Menschen.

Dabei hing ich der … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 1. Februar 2019 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Android, Elektronik, Gehör, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht, Instrumente, Musiktheorie, Recording, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Stimmgerät was nun? – Teil 1

Ich habe Erklärungen gesucht für die gemachten Beobachtungen in den Artikeln „Verwirrende Stimmbeobachtung“ und den dazugehörigen Teil 2. Warum sind die Messergebnisse durch Obertöne beeinflussbar?

Ich greife auf Wikipedia zurück, um das Grundproblem zu erklären. In dem … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 25. Januar 2019 um 08:04 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Elektronik, Gehör, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht, Musiktheorie, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Verwirrende Stimmbeobachtungen – Teil 2

Vorab muss ich sagen, all die Beobachtungen, die ich hier beschreibe habe ich mit softwarebasierten Stimmwerkzeugen auf Android- und Windowsbasis unter Verwendung eines Kondensatormikrophons gemacht.

Mir ist nicht klar, ob Stimmgeräte genau so reagieren.

Mich hat interessiert, ob die Inharmonizität … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 11. Januar 2019 um 08:25 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Android, Elektronik, Gehör, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Verwirrende Stimmbeobachtungen

Ich bin auf den Begriff der Inharmonizität gestoßen. Deswegen fing ich mal wieder zu messen an. Dabei habe ich einige Beobachtungen gemacht, die mich momentan mehr verwirren als weiterhelfen.

1. Beobachtung: Flageolett

Stimme ich die A-Saite exakt auf 440Hz. Dann … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 4. Januar 2019 um 08:58 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Elektronik, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, Gitarrenunterricht abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Noten per Stifteingabe

Ich habe mir mal vor längerer Zeit einen Mixoo ipad Stift gekauft. Eigentlich wollte ich ihn für die Handschriftenerkennung auf meinem Smartphone. Da mein kleiner Rechner als Tablet verwendet werden kann, habe ich auch mal ausprobiert, wie kann man mit … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 15. Dezember 2017 um 08:54 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Elektronik, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Notensatz, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Drei Android-Apps für den Gitarrenschüler

Ich bin mittlerweile in der Androidwelt angekommen.Natürlich habe ich auch in den MusikApps herumstöbert. Drei Apps gefielen mir sehr gut.

Es waren zwei Metronome und ein „Stimmgerät“.

Am Mobile Metronom finde ich schön, dass es nicht piepst, sondern mit ohrenfreundlichen … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 11. Januar 2013 um 08:00 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Elektronik, Gitarre lernen, Gitarre stimmen, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt einen Kommentar

Nahfeldmonitore – Ein Experiment

Als ich mir meinen letzten Kopfhörer kaufte, war ich sehr von diesem angetan. Der Grund er war nicht so basslastig und deswegen nicht dumpf.

Als Erklärung fand ich dafür, dass dieser Kopfhörer linear abbilden würde.

Normalerweise heben Lautsprecher oder Kopfhörer … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 16. März 2012 um 08:33 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Elektronik, Gitarre lernen abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 3

Wie dem auch sei, ich bereue den Kauf des EWIs nicht, sondern es war ein guter Kauf.

Das EWI vermittelt mir viele spannende musikalische Einsichten und dürfte auch meine musikalische Sensibilität steigern. In meiner Begeisterung würde ich sogar soweit gehen, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 10. Februar 2012 um 08:03 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 2

Die Oktavwechsel werden nicht über Klappen oder den Ansatz geregelt, sondern über Rollen, wo sonst die Oktavklappe sich befindet.

Ich habe wenige kritische Besprechungen zu diesen Oktavrollen gefunden. Die meisten anderen fanden diese Oktavrollen problemlos.

Ich kann beide Seiten verstehen. … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. Februar 2012 um 08:01 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 1

Zu erst, was muss man sich unter dem EWI USB Akai vorstellen. Das EWI ist ein elektronisches Blasinstrument. Letztendlich hält man ein Rohr in der Hand, an welches eine Klappenimitation montiert ist und in das man oben hineinbläst. Der Luftstrom … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 27. Januar 2012 um 08:00 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams, Technik abgelegt. | Es gibt 2 Kommentare

Melodyne mit DNA ein Ersatzohr?

Endlich, endlich habe ich eine Demoversion des neuen Melodyneprogrammes mit der neuen DNA-Technik bekommen.Ich habe schon lange darauf gewartet, denn mir schien, diese neue DNA-Technik könnte ein gutes Hilfsmittel für das Üben und für Gehörbildung sein.

Ich habe mich … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 4. Dezember 2009 um 08:29 Uhr veröffentlicht von und wurde unter den Kategorien: Elektronik, Gehör, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .