https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Category Archives: Übemethodik

Linke Handschonung 5 – Der richtige Kraftaufwand

Letztendlich ist es so, dass man die Saiten immer mit mehr Kraft als notwendig herunterdrückt. Sozusagen eine Sicherheitsreserve.

Bloß bei Anfängern ist diese Sicherheitsreserve extrem hoch. Es wäre spannend zu wissen, ob diese Sicherheitsreserve bei Anfängern höher ist als die … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 17. November 2017 um 08:57 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Liedbegleitung, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Linke Handschonung 4 – Sauber greifen

Dieser Tipp ist eigentlich Eulen nach Athen tragen.

Grundsätzlich gilt, sauber Greifen ist kein Selbstzweck, sondern so müssen die Finger am wenigsten Kraft aufwenden, sodass ein sauberer Ton erzeugt werden kann.

Das leicht zu kontrollierende und zu erklärende Merkmal des … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. November 2017 um 08:21 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Liedbegleitung, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Linke Handschonung 3 – Die Hand stürzt ab

Dieser Tipp steht eigentlich im Widerspruch zum Artikel „Linke Handschonung 2 – Die linke Hand ist keine Zange“. Eigentlich ist mir nicht klar, warum das funktioniert, aber es funktioniert. Ich hoffe, dass sich dieser Tipp auch schriftlich vermitteln … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 27. Oktober 2017 um 08:11 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrentechnik, Liedbegleitung, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Linke Handschonung 2 – Die linke Hand ist keine Zange

Anfänger versuchen grundsätzlich ihre Greifprobleme mit roher Gewalt zu lösen. Um Scheppergeräusche zu vermeiden, drücken sie wie Stiere. Bei Klassik ist das für die linke Hand nicht so schlimm, weil nur ein Finger drückt. Aber bei Akkorden muss man gleich … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 20. Oktober 2017 um 08:01 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Liedbegleitung, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Mit Noten keine Noten gelernt

Ich mache mit jedem Interessenten ein Art Kennenlerngespräch, um herauszufinden, ob ich der richtige Lehrer für denjenigen bin. Jetzt hatte ich eine 15-jährige vor mir sitzen, die drei Jahre Unterricht hatte, aber dann bei der alten Lehrerin aufhörte, weil die … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 6. Oktober 2017 um 08:58 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Krimskrams, Lernen, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Mücken erschlagen

Was ist in mich gefahren, dass ich so einen martialischen Titel wähle? Nichts, aber die Sache mit den Fliegen erzeugt sehr schnelle Bewegungen für einen Griffwechsel. Viele werden es kennen.  Man liegt in seinem Zelt und einige Mücken sind in … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 15. September 2017 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrentechnik, Gitarrenunterricht, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Die Saitenvorspannung

In einen meiner ersten Gitarrenstunden wurde mir das Buch „Tone production on the classical guitar“ von John Taylor in die Hand gedrückt. John Taylor war Physiker und klassischer Gitarrist und hat die Tonproduktion auf der Gitarre mit den … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 8. September 2017 um 08:33 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrentechnik, Gitarrenunterricht, Lernen, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Silbenersatzrhythmus

In meinem Artikel „Rhythmische Wortpermutationen“ geht es unter anderem darum, dass manche Zeiten trotz eines knackigen Zählwortes schlecht ansteuerbar sind.

Durch Zufall ist mir eine weiter Methode für dieses Problem eingefallen. Also wenn Du folgenden Rhythmus hast:

Dann … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 25. August 2017 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Lernen, praktisch, Rhythmus, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Taktgerechte Playbacks mit Reaper

Eigentlich finde ich es für Liebegleitung ganz schön, wenn die Schüler eine Playbackmöglichkeit haben, in denen sie zielgerecht die einzelnen Takte ansteuern können.

Transcribe wäre schön, ist aber kostenpflichtig. Reaper ist kostenlos, aber ist nicht so praktisch wie Transcribe. Dachte … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 23. Juni 2017 um 08:33 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Recording, Software, Übematerial, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Bewegungsreiniger

Die unter Neue Übeideen – 2 vorgestellte Übeidee hat sich weiterentwickelt. Je länger ich den Fingern meiner fortgeschrittenen Schüler zusehe und die Entwicklung meiner Finger Revue passieren lasse, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass Bewegungen gereinigt werden müssen.… weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 28. Oktober 2016 um 08:53 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Übematerial, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Vektoransatz

Dass ich eine sehr von Physik, Mathematik – insbesondere Geometrie – geprägte Sichtweise auf die Gitarrentechnik habe, ist nichts Neues.

Deswegen montiere ich in meiner Vorstellung gerne Pfeile an meine Finger, um mir eine Bewegung zu verdeutlichen. Dabei ist mir … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 12. Juni 2015 um 08:57 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrentechnik, Gitarrenunterricht, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Das Gitarrengriffbrett verstehen – Teil 7

Bei diesem Arbeitsblatt (Töne mit Marker 12 Bund) dient der zwölfte Bund als Marker. Den zwölften Bund finde ich in der Frage des Griffbrettverstehens besonders interessant. Die Töne am zwölften Bund sind eigentlich klar, weil sie den Grundtöne … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 13. März 2015 um 08:38 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, praktisch, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Das Loopmetronom

Meine Themen und Aufgaben in der letzten Zeit haben zu einer Idee geführt, die ich letztendlich Loopmetronom nenne.

Die erste Idee war, die Basslinie eines Stückes in lauter Viertel oder sogar Achtel zu spielen. Also ist eine Bassnote eine Halbe, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 14. November 2014 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, praktisch, Recording, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Reaper das bewegliche Metronom

Reaper ist ein Sequenzer oder eine DAW. Gestoßen bin ich auf das Programm als ich nach einem besser bedienbaren MIDI-Editor war. Dem MIDI-Editor würde ich ganz bestimmt keine bessere Bedienbarkeit vorwerfen, aber es gibt ein interessantes Feature, welches ich doch … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 18. April 2014 um 08:31 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: praktisch, Software, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Lagenwechseltiming

Ich kontrolliere mich momentan wieder selbst mit Aufnehmen. Dabei ist mir wieder aufgefallen, was mir bei Lagenwechsel oder Griffwechsel schon öfters aufgefallen ist. Man hört ziemlich häufig nur sehr diffus, wann man die Finger abhebt, weil etwas immer weiterklingt. Auf … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 22. Oktober 2013 um 20:18 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .