https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Parametervariation (Teil 5)

Heute versuche ich einige Parameter der rechten Hand, mit denen man experimentieren kann, darzustellen. Aus irgendeinem Grund sind mir auch hier wieder viele Parameter ziemlich geometrisch geraten.

Wichtig ist, dass meine Skizzen nur andeuten sollen, in was für eine Richtung man experimentieren kann. Sie stellen absolut keine Grenzwerte dar.

Saitenkuppenkontakt

Wo berührt die Saite die Fingerkuppe?

Wie verläuft die Saite zur Fingerkuppe?

Wie bewegt sich die Kuppe über die Saite?

Wie bewegt sich der Kontaktpunkt über die Fingerkuppe?

Die Bewegungsbahn der Fingerkuppe zur  Saite

Dabei sollte man vor allem den Anfangspunkten und Endpunkten der Bewegung Aufmerksamkeit schenken.

Die Kraftrichtung beim Anschlag

Zur Deckenebene hin.

Parallel zur Deckenebene

Dabei ist auch die Stärke des Druckes interessant.

Winkel

  • Winkel Endglied zur Saite
  • Winkel Grundglied zum Mittelglied
  • Winkel Grundglied Handfläche
  • Winkel Unterarm Handfläche
  • Daumen Winkel zur Saite
  • Winkel Handflächenebene zur Deckenebene
  • Damit geht einher der Abstand zwischen Daumen und Finger und der Winkel dieser Achse.
Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 5. November 2010 um 08:14 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .