https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Grüne rechte Erwiederungen – 1

Andreas Grün hat er seinen zwei Artikel in der Zeitschrift „Gitarre aktuell“ viele Thesen über die rechte Hand aufgestellt, die mir fremd sind und waren. In der Vehemenz wie sich Grün äußert, war ich dazu verführt, diese Thesen zu überprüfen.

Deswegen habe ich meine rechte Hand genauer beobachtet und analysiert. Ich widerspreche Grün nicht, ich stimme ihm aber auch nicht zu. Ich habe viele neue Beobachtungen gemacht, die von der Art sind: „Das ist aber interessant!“

Grün stellt die Behauptung auf, es wäre eigentlich eher unnötig, dass man trainiere, dass beim Wechselschlag sich der zurückzuholende Finger zeitgleich mit dem Anschlagfinger bewegt.

Ich habe an dieser These starke Zweifel. Es stimmt zwar, dass es in vielen Situationen es nicht wirklich nötig ist, dass sich beim Wechselschlag die Finger zeitgleich bewegen. Aber es gibt auch genügend Situationen, in denen eine zeitgleiche oder nahezu zeitgleiche Bewegung nötig wird.

Im Sport gibt es viele Bewegungsabläufe, die dem Wechselschlag entsprechen. Die Armbewegung und der Beinschlag beim Kraulen, Schlagabläufe bei verschiedenen Kampfsportarten. Allen ist gemeinsam, dass die Wirbelsäule eine Art Symmetrieachse zwischen den beteiligten Gliedern bildet. Weiter behaupten Sportwissenschaftler, dass die Bewegung der einen Seite eine Unterstützung für die andere Seite darstellt.

Ich glaube, dass diese Zusammenhänge erklären, warum die zeitgleiche Bewegungen bei den Bewegungsabläufen im Sport sehr rasch erlernt wird, aber es beim Wechselschlag ein hartes Brot ist. Die Zeitgleichheit der Bewegungen beim Wechselschlag scheint nicht durch die Natur unterstützt zu werden.

Da sich der Körper in gewisser Weise dieser Gleichzeitigkeit widersetzt, muss diese für den Ernstfall eingeübt werden.

In meinem Unterricht mache ich auch die Erfahrungen, dass mir Schüler sagen, wenn sie auf die zeitgleiche Gegenbewegung beim Wechselschlag achten, dann hätten sie mehr Übersicht und Orientierung in der rechten Hand. Ob dies verallgemeinert werden kann, vermag ich nicht zu sagen.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 31. Mai 2013 um 08:39 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .