https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Monthly Archives: Juni 2007

Acoustic Pop Guitar (Band 2) – Michael Langer (Notenbesprechung)

In Acoustic Pop Guitar (Band 2) von Michael Langer werden folgende Titel verwendet:

  • Jimi Hendrix: Hey Joe
  • The Beatles: Let It Be
  • The Rolling Stones: Angie
  • Joni Mitchell: Both Sides Now
  • The Eagles: Hotel California
  • Gordon Lightfoot: If You Could
weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 29. Juni 2007 um 08:39 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Notenbesprechung abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Musikalische Gestaltung – Übungen für den Anfang

Es gibt Tage da bin ich GoogleDesktop dankbar, aber ich frage mich, ob ich mittlerweile an Altersdemenz zu Grunde gehe. GoogleDesktop hat zufällig ein Arbeitsblatt zu Tage gefördert, welches ich mal für Schüler geschrieben habe, die in das Thema musikalische … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 22. Juni 2007 um 08:34 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Übematerial, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Pop im Unterricht für Konzertgitarre alias „klassische Gitarre“

Ich habe in den letzten Wochen wieder an einigen Arrangments von Poptiteln gearbeitet. Leider kann ich aus urheberrechtlichen Gründen die Sachen nicht zum Download bereitstellen. Deswegen versuche ich Kluges auf Grund meiner Erfahrungen zu schreiben.

Es verwundert eigentlich immer wieder, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 15. Juni 2007 um 08:50 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Noten abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

„Acoustic Pop Guitar (Band 1)“ – Michael Langer (Notenbesprechung)

Michael Langer ist eine interessante Gitarristenpersönlichkeit. Er hat klassische Gitarre studiert und ist zu gleich ein bedeutender Fingerstylegitarrist. Deswegen habe ich mir mal den Notenband „Acoustic Pop Guitar – Band 1” besorgt und durchgearbeitet.

Ziel des Buches ist, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 8. Juni 2007 um 08:56 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Liedbegleitung, Notenbesprechung abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

The Zimmers – „I hope I die before I get old“

Ich habe ja mal vor Kurzem überlegt, ob ich mir nicht mal eine Liste von Stücken machen sollte, zu denen ich Begleitungen für mein späteres Altenheimdasein basteln könnte – für die Gemeinschaftsabende als musikalische und soziale Stütze des Zusammenlebens. Dabei … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 7. Juni 2007 um 21:35 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Podcampus – Live Music Portal

Nachdem ich vor kurzer Zeit auf E-Jammimg hingewiesen habe, scheint sich noch eine weitere Möglichkeit zu entstehen mit der man via Internet musizieren kann. Der Podcast der Hamburger Uni hat dazu unter http://www.podcampus.de/node/514 einen Vortrag über das Live Music Portalweiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 6. Juni 2007 um 22:14 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

1. Wiener Gemüseorchester

Der Mauspodcast führt doch immer wieder sehr schöne Sachen zu Tage. Heute war ein Beitrag über das „Erste Wiener Gemüseorchester“ bereitgestellt. Das Gemüseorchester baut sich seine Instrumente aus frischem Gemüse. Wer durch die Hörbeispiele auf der Homepage Lust … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 3. Juni 2007 um 18:50 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Paraphrase 5b über „Einfach üben” – Agogik

Für die Agogik gilt leider im Gegensatz zur Dynamik, dass diese nicht so leicht wahrnehmbar ist. Je schwächer die Variation des Tempos ist, desto eher besteht die Gefahr, dass diese Veränderung nicht wahrgenommen wird. Vielmehr unterliegt man dann teilweise dem … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 1. Juni 2007 um 08:32 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .