https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Deine Finger sind krumm

Eigentlich gilt der Satz, deine Finger sind krumm, als Beleidigung.

Ich kann nur sagen, jeder hat krumme Finger. Gibt man bei google in der Bildersuche „Hand Röntgenbild“ ein, dann kann man ein einen sehr aufschlussreichen Sachverhalt beobachten.

Auf Grund von Gesprächen mit meinen Schülern gehe ich davon aus, dass die meisten Menschen fälschlicherweise davon ausgehen, dass die Fingerknochen eine gerade Achse bilden. Sieht man sich die Röntgenbilder bei Google an, erkennt man sofort, dass diese Knochen einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Bogen bilden.

Dieser Sachverhalt erklärt ein Phänomen, welches viele immer wieder verwundert.

Die Finger lassen sich weiter dehnen, wenn man nicht versucht die Finger rechtwinklig auf das Griffbrett zu zwingen.

Krümmt man sein Finger, dann bildet jeder Finger eine Art Ebene. Diese Ebenen stehen ebenfalls nicht 90 Grad zum Griffbrett, sondern fächerartig zum Griffbrett. Die natürliche Bewegungsrichtung eines Fingers entspricht nahezu seiner Fingerebene.

Das führt dazu, dass die Finger ihr Ziel verfehlen. Will man einen Punkt treffen auf dem Griffbrett treffen, bei dem die Verbindungslinie zwischen Fingerkuppe und Griffbrett eine 90-Grad-Linie-bilden, dann greift man daneben, wenn der Finger der Fingerebene folgt. Dieses fällt ab und zu besonders stark bei einem stark abgespreizten vierten und ersten Finger auf.  Denn je mehr man spreizt, desto schiefer ist die Fingerebene der Finger zum Griffbrett.

Die Lösung, man bewegt seine Finger leicht nach außen und nicht nach vorne. Wenn ich diesen Tipp gebe, löst dieser immer Verwunderung aus. Bei genauerem Hinsehen merken dann die Schüler, dass ihre Annahmen über die Geradheit ihrer Finger eine Illusion sind.

Die Erkenntnis über die Variationsnotwendigkeit der Bewegungsrichtung der Finger ist auch für eine ruhige linke Hand wichtig. Die linke Hand gleicht die falsche Richtung der Finger aus.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 26. Oktober 2012 um 08:51 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .