https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Grau gescannte Noten schwarz machen

Aus irgendeinem Grund bekomme ich immer wieder eingescannte Noten, die ziemlich hellgrau sind. Da ich in puncto Notenlesen ziemlich empfindlich bin, versuche ich die Noten schwarz zu bekommen.

Ich beschreibe hier den Weg in Affinity Photo. Affinity Photo ist meiner Wahrnehmung nach ein Programm, was mit sehr viel Kraft in die Marktlücke dringt, die Adobe vor Kurzem gerissen hat, nachdem es Photoshop nur noch als Abo gibt.

  1. PDF-Datei öffnen.
  2. Ebene->Rastern
  3. Das Bereich-auswählen-Werkzeug wählen (Tastaturkürzel „W“) und in den weißen Bereich klicken.
  4. Auswählen -> Pixelauswahl umkehren (Strg+Shift+I)
  5. Ebene -> neue Füllungsebene
  6. Schwarz als Farbe wählen.

Voila, die Noten sind schwarz.

Man kann noch vor der Farbwahl die Auswahl glätten. Manchmal werden dann ausgefranste Kanten glatter, aber die Linien nicht zu dick. Meist werden dann aber die Zeichen zu fett.

Als ich noch ein altes Photoshop CS2 hatte, habe ich das mit Kontrast erhöhen gemacht. Die jetzige Methode gefällt mir besser. Es kann sein, dass ich hier einen sehr alten Hut erzähle, denn Photoshop kannte schon Ebenen. Aber damals ging es nicht oder ich habe es nicht herausgefunden, dass man mit einem Klick, alle weißen Bereiche markieren konnte.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 5. Januar 2018 um 08:55 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, Noten, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .