https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Das kommt doch irgendwann von alleine?!

Dies ist die hoffnungsvolle Behauptung von Schülern aus allen Altersklassen, wenn ich mal wieder auf irgendwelchem nervtötenden Dingen bestehe.

Einer meiner Schülerinnen hat mit sich selbst einen hochinteressanten Versuch angestellt. Nämlich mit dem Schreiben. Diese Schülerin konnte mit vier lesen, mit fünf schreiben, beschwerte sich in der ersten Klasse darüber,  dass  man die Wörter anders schreiben muss oder darf als es in den Büchern steht, hat in ihrer Klasse den Namen „Das Lexikon“ weg, weil sie extrem gerne liest. Mit Rechtschreibfragen wende ich mich vertrauensvoll an die nun die sechsten Klasse besuchende Schülerin.

Aber wenn es an das Aufschreiben von Hausaufgaben oder  Notizen zum Stück geht, dann schreibe ich ihr immer noch die Sachen auf, was ich normalerweise bei den Schülern ab der dritten oder vierten Klasse lasse.

Warum das? Diese Schülerin schreibt extrem langsam. Aus irgendeinem Grund setzt sie bei Buchstaben den Stift dort an, wo man normalerweise aufhört einen Buchstaben zu schreiben. Dann schreibt sie den Buchstaben und setzt dort mit dem Stift ab, wo andere den Stift ansetzten, wenn sie mit einem Buchstaben beginnen.

Dadurch verbraucht sie extrem viel Zeit beim Schreiben. Ich glaube, ich war nicht der Einzige, der sie darauf aufmerksam gemacht hat. Aber es hat sich über die Jahre eigentlich kaum etwas geändert.

Seit einigen Monaten schreibt diese Schülerin die Buchstaben richtig herum. Die Zahlen immer noch falsch. Obwohl jetzt die Stiftführung richtig ist, schreibt diese Schülerin langsamer als ihre Altersgenossen. Der Grund, sie kämpft mit dem leserlichen Schreiben.

Ich finde diese Geschichte sehr interessant, weil sie zwar einerseits beweist, dass manche Dinge irgendwann von selbst kommen, aber eine Behinderung darstellen und doch viel Zeit kosten.

Teile diesen Beitrag von Gitarrenunterricht Frankfurt

Der Beitrag wurde am Freitag, den 13. Dezember 2013 um 08:36 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Allgemein, Gitarrenunterricht abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .