https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Category Archives: Eingeschoben

Riffstation versus Transcribe

oder die daraus folgenden Überlegungen.

Wegen eines Podcast mit dem Thema, „Wie höre ich Songs herunter“, habe ich das Programm Riffstation ausprobiert. Aussagen im Podcast und Features im Programm haben mich auf ein Phänomen aufmerksam gemacht, dem ich einen besonderen … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 21. November 2014 um 08:45 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Software, Transcribe abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Urhebergesetz in der digitalen Welt

Als ich meine Bearbeitungsphase von Poptiteln für klassische Gitarre war, war Youtube eine große Hilfe. Ich hörte mir Fingerstyleversionen an, Arrangements für klassische Gitarre Coverversionen, Chorsätze und Streichquartettversionen von diversen Poptiteln.

Zu der Zeit war in den von mir konsumierten … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 17. Oktober 2014 um 08:08 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Der Ärger mit der Popmusik – Teil 1

Nachdem mich eine Schülerin nach Arrangements für Popmusik gefragt hat und mir ein paar Titel vorgeschlagen hat, habe ich ein paar Sachen angefangen zu arrangieren. Dabei sind mir Sachen aufgefallen, die ich berichten will.

Was ist noch mal die Melodie?

weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. September 2014 um 08:22 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Gitarre lernen, Gitarrenunterricht, Krimskrams, Musiktheorie, Rhythmus, Übematerial abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Nahfeldmonitore – Ein Experiment

Als ich mir meinen letzten Kopfhörer kaufte, war ich sehr von diesem angetan. Der Grund er war nicht so basslastig und deswegen nicht dumpf.

Als Erklärung fand ich dafür, dass dieser Kopfhörer linear abbilden würde.

Normalerweise heben Lautsprecher oder Kopfhörer … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 16. März 2012 um 08:33 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Elektronik, Gitarre lernen abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 3

Wie dem auch sei, ich bereue den Kauf des EWIs nicht, sondern es war ein guter Kauf.

Das EWI vermittelt mir viele spannende musikalische Einsichten und dürfte auch meine musikalische Sensibilität steigern. In meiner Begeisterung würde ich sogar soweit gehen, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 10. Februar 2012 um 08:03 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 2

Die Oktavwechsel werden nicht über Klappen oder den Ansatz geregelt, sondern über Rollen, wo sonst die Oktavklappe sich befindet.

Ich habe wenige kritische Besprechungen zu diesen Oktavrollen gefunden. Die meisten anderen fanden diese Oktavrollen problemlos.

Ich kann beide Seiten verstehen. … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. Februar 2012 um 08:01 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

EWI USB Akai – Erfahrungsbericht – Teil 1

Zu erst, was muss man sich unter dem EWI USB Akai vorstellen. Das EWI ist ein elektronisches Blasinstrument. Letztendlich hält man ein Rohr in der Hand, an welches eine Klappenimitation montiert ist und in das man oben hineinbläst. Der Luftstrom … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 27. Januar 2012 um 08:00 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: AKAI EWI-USB, Eingeschoben, Elektronik, Instrumente, Krimskrams, Technik abgelegt. | Es gibt 2 Kommentare

Scorio – Ein Onlinenoteneditor

Unter http://www.scorio.com gibt es einen Onlinenoteneditor. Ich wurde durch ein Postkarte darauf aufmerksam gemacht. Das ganze – so ein Logo – geschieht in Zusammenarbeit mit whc, also den Machern von capella.

Was halte ich von diesem Noteneditor. Ich hatte eine … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 28. Januar 2011 um 08:16 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Lungen für den Kaiser und die liebe Subvention

Mich beschäftig momentan die Diskrepanz zwischen der Schwierigkeitsprogression heutiger und früherer Schulen. Deswegen versuche ich mich über die Geschichte des Instrumentalunterrichtes schlau zu machen. Leider scheint dieses Thema nur sehr spärlich behandelt zu werden. Aber ich habe jetzt einiges über … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 5. Februar 2010 um 08:45 Uhr veröffentlicht von und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Erfahrungen mit Gleitsichtbrille

Als das Thema Alterssichtigkeit bei mir vor kurzem anstand, konnte keiner der älteren Kollegen mit Erfahrungen dienen ob Gleitsicht im Unterricht und beim Spielen funktioniert.
Daher will ich jetzt über meine Erfahrungen berichten. Ganz offen so richtig schlüssig bin ich … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. Juli 2009 um 08:54 Uhr veröffentlicht von und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, praktisch abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Erhöhtes Todesrisiko für E-Gitarristen?

Unter http://gottsblog.de wurde mitgeteilt:

Auch der Himmel muss mit der Zeit gehen. Aus diesen Gründen tauschen wir heute im Laufe des Tages alle Harfen testweise gegen E-Gitarren aus. Sollten heute also zeitweise ungewohnte Geräusche aus dem Himmel erklingen, so ist

weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 14. September 2007 um 08:37 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Kopfhörer für Zug, S und U-Bahn

Ein vielleicht unerwartetes Thema auf solch einer Plattform, aber vielleicht ein Problem, was doch so mancher hat. Klassische Musik in einem Zug des Nahverkehrs hören.

Mich hat immer gestört, dass ich permanent am Lautstärkeregler war. Bei leisen Stellen hochdrehen, bei … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 7. September 2007 um 08:54 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Gehör abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

The Zimmers – „I hope I die before I get old“

Ich habe ja mal vor Kurzem überlegt, ob ich mir nicht mal eine Liste von Stücken machen sollte, zu denen ich Begleitungen für mein späteres Altenheimdasein basteln könnte – für die Gemeinschaftsabende als musikalische und soziale Stütze des Zusammenlebens. Dabei … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 7. Juni 2007 um 21:35 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Podcampus – Live Music Portal

Nachdem ich vor kurzer Zeit auf E-Jammimg hingewiesen habe, scheint sich noch eine weitere Möglichkeit zu entstehen mit der man via Internet musizieren kann. Der Podcast der Hamburger Uni hat dazu unter http://www.podcampus.de/node/514 einen Vortrag über das Live Music Portalweiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 6. Juni 2007 um 22:14 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

1. Wiener Gemüseorchester

Der Mauspodcast führt doch immer wieder sehr schöne Sachen zu Tage. Heute war ein Beitrag über das „Erste Wiener Gemüseorchester“ bereitgestellt. Das Gemüseorchester baut sich seine Instrumente aus frischem Gemüse. Wer durch die Hörbeispiele auf der Homepage Lust … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 3. Juni 2007 um 18:50 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .