https://www.gitarrenunterricht-frankfurt.de/wp-content/themes/GitarreFrankfurt/image/Logo-6a.png

Gitarrenunterricht in Frankfurt

Dipl.-Gitarrenlehrer Stephan Zitzmann

Yearly Archives: 2014

TuxGuitar, ein praktisches Helferlein

Ich wurde durch einen Schüler auf TuxGuitar aufmerksam. TuxGuitar ist ein Tabulaturprogramm. Ob TuxGuitar diese Aufgabe gut erfüllt, interessiert mich nicht. Aber TuxGuitar hat zwei gute Eigenschaften.

GuitarPro hat ab Version 6 sein Programm ziemlich vernagelt. Wesentlich für mich und … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. Dezember 2014 um 19:06 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Noten, praktisch, Software abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

NotateMe

NotateMe ist eine App, mit der man handschriftlich auf Touchscreen Notensatz betreiben kann. Ich habe das Ganze auf einem 4,3-Zoll-Bildschirm mit Fingerbedienung ausprobiert.

Ich muss sagen, die Sache funktioniert verblüffend gut. Streckenweise war ich so angetan, dass ich mir überlegt … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 12. Dezember 2014 um 08:10 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Android, Software, Technik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Was ist Musik wert?

Dass Taylor Swift ihre Stücke bei Spotify zurückziehen will, ist auch nicht an mir vorbeigegangen. Die hauptsächlich darum rankende Diskussion ist, was ist gut für die Künstler, was gut für den Nachwuchs.

In diesen Diskussionen tauchen Zahlen auf, die wahnwitzig … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 5. Dezember 2014 um 08:11 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Riffstation versus Transcribe

oder die daraus folgenden Überlegungen.

Wegen eines Podcast mit dem Thema, „Wie höre ich Songs herunter“, habe ich das Programm Riffstation ausprobiert. Aussagen im Podcast und Features im Programm haben mich auf ein Phänomen aufmerksam gemacht, dem ich einen besonderen … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 21. November 2014 um 08:45 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Software, Transcribe abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Das Loopmetronom

Meine Themen und Aufgaben in der letzten Zeit haben zu einer Idee geführt, die ich letztendlich Loopmetronom nenne.

Die erste Idee war, die Basslinie eines Stückes in lauter Viertel oder sogar Achtel zu spielen. Also ist eine Bassnote eine Halbe, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 14. November 2014 um 08:27 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht, praktisch, Recording, Übemethodik abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Rhythmus von Popmelodien feststellen

In einem anderem Artikel habe ich berichtet, dass ich aufgrund der verwaschenen Artikulation und englischer Sprachgewohnheiten es etwas eigenartig finde, den Rhythmus der Melodie festzustellen.

Weil ich auch teilweise eklatante Probleme mit Textverständlichkeit habe, habe ich mir die Texte – … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 7. November 2014 um 08:11 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gehör, Krimskrams abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Bässe raushören

Eher durch Zufall bin ich auf ein Phänomen gestoßen, dass in Bassistenkreisen allen Anschein nach ein alter Hut ist.

Transcribe hat EQ-Filtereinstellungen, die nach dem System „menschliche Stimmlage“ – „select“ oder „remove“ benannt sind. Aus purer Neugierde klickte ich auf … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 31. Oktober 2014 um 08:50 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: praktisch, Transcribe abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Urhebergesetz in der digitalen Welt

Als ich meine Bearbeitungsphase von Poptiteln für klassische Gitarre war, war Youtube eine große Hilfe. Ich hörte mir Fingerstyleversionen an, Arrangements für klassische Gitarre Coverversionen, Chorsätze und Streichquartettversionen von diversen Poptiteln.

Zu der Zeit war in den von mir konsumierten … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 17. Oktober 2014 um 08:08 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Der Ärger mit der Popmusik – Teil 3

Instrumentierung und Sound

Dies gilt aber auch für Sounds und Instrumentierungen. Z.B. das Intro von Fix-You. Ich habe verschiedene Instrumentierungen mit meinen Softwareinstrumenten ausprobiert. Nichts kommt an die Stimmung des Originals heran. Wenn man diese stehenden Klänge mit Nylonsaiten spielt, … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 3. Oktober 2014 um 08:30 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Allgemein abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Der Ärger mit der Popmusik – Teil 2

Oberflächenstruktur oder Tiefenstruktur?

Ich muss Stücke, um sie spielbar, zu halten teilweise extrem ausdünnen. Nehmen wir das Intro von Wonderwall von Oasis. Da ich für klassische Gitarre arrangiere, will ich nicht das geschlagene Intro von diesem Stück übernehmen. Also bastle … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 26. September 2014 um 08:42 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Allgemein abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Der Ärger mit der Popmusik – Teil 1

Nachdem mich eine Schülerin nach Arrangements für Popmusik gefragt hat und mir ein paar Titel vorgeschlagen hat, habe ich ein paar Sachen angefangen zu arrangieren. Dabei sind mir Sachen aufgefallen, die ich berichten will.

Was ist noch mal die Melodie?

weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 19. September 2014 um 08:22 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Eingeschoben, Gitarrenunterricht, Krimskrams, Musiktheorie, Rhythmus, Übematerial abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Abzugsbindungübungen

Einer meiner Schüler war etwas unglücklich über seine Abzugsbindungen. Der Hauptgrund er hatte zu viel Druck auf dem Abzugsfinger. Während wir daran arbeiteten entwickelten sich einige schöne Übungen.

Übung 1

Man berührt eine leere Saite nur ganz leicht, sodass sich … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 12. September 2014 um 08:55 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Allgemein abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .

Youtubepsychologie

Ich war in den letzten Tagen krank und ich habe auf Youtube herumgestöbert. Wobei mich ein Vorschlag von Youtube neugierig machte, weil ich mir es nicht so recht vorstellen konnte, dass ich den Vorschlag richtig verstanden hatte.

Ein Sozialphobiker berichtet … weiterlesen?

weiterlesen...

Der Beitrag wurde am Freitag, den 29. August 2014 um 08:45 Uhr veröffentlicht von Stephan Zitzmann und wurde unter den Kategorien: Gitarrenunterricht abgelegt. | Es gibt keinen Kommentar .